Archive for the 'Neue Ausgabe' Category

Die Boten-Themen 2015

Vom 16. bis 18.01.2015 tagte die Boten-Redaktion in Berlin. Die gemeinsame Zeit wurden zum persönlichen Austausch und für Feedback genutzt. Außerdem waren die Boten produktiv, was die Themen für 2015 und die Planungen für Willo und Freakstock angeht. An dieser Stelle verraten wir schon mal, worauf du dich in diesem Jahr freuen kannst: Ausgabe 1/2015 […]

Read the rest of this entry »

Essen ist fertig …

… ähm, der Bote natürlich. Frisch angerichtet in deinem Postfach. Die Weihnachtsausgabe widmet sich dem Essen in allen Lebenslagen und weiteren spannenden Themen. Einen ersten Eindruck gibt’s in der Miniversion zum freien Download. Die komplette Print- oder Onlineausgabe kannst du hier abonnieren. Zum Inhalt: *** Essen Weihnachten ist die Zeit für’s gemütliche Beisammensein mit der […]

Read the rest of this entry »

Religion & Toleranz – Ausgabe 5/2014

Angesichts der sommerlichen Temperaturen ist es nicht verwunderlich, dass die Herbst-Ausgabe auf sich warten lässt. Freu dich auf 44 Seiten mit spannenden, provokanten, tiefgründigen und lustigen Artikeln. Demnächst in deinem (virtuellen) Briefkasten. Wer noch kein Abo hat, besorge sich schnell eins, und zwar hier: bote.jesusfreaks.de/abonnement Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion. Zum Inhalt: Religion&Toleranz Nicht […]

Read the rest of this entry »

Der Freakstock-Bote

Der Kranke Bote erwartet dich bereits in Borgentreich. Druckfrisch erscheint die Ausgabe mit dem Titel „Der tanzte Tote“. Einen kleinen Vorgeschmack gibt die Miniversion. Abonnenten können sich ihr Exemplar am Infopoint auf dem Freakstock abholen.Dort kannst du auch ein Abo abschließen oder erst mal in neuen und alten  Ausgaben schnuppern. Zum  Inhalt: Leben & Tod […]

Read the rest of this entry »

Der Pleite Geier

Pünktlich zum Willo wird dich der Kranke Bote erreichen. Vorausgesetzt du kommst zu unserem Familientreffen in Borgentreich. Ansonsten wird der Bote nach dem Himmelfahrtswochenende regulär versendet. Im  Heft geht es um „Finanzen & Vision“. Außerdem berichten die Frankfurter Freaks von einer Gemeinde in Algerien, Malte schreibt übers Regiotreffen der Sachsen und Martin erzählt von der […]

Read the rest of this entry »

Wo ist Mister Y?

Reichlich spät oder pünktlich zu Ostern – das ist Ansichtssache. In Ausgabe 2/2014 wollen wir mit dir die mysteriöse Seite des Glaubens näher beleuchten. Dazu kommen u.a. Berichte aus Gemeinden und Regionen sowie von Treffen des Gebetsnetzwerkes und des Leitungskreises. Mehr erfährst du in der Printausgabe. Informationen zum Abo findest du hier. Einen kurzen Blick […]

Read the rest of this entry »

„Neuland“ ist erschienen

Mit der ersten Ausgabe im Jahr betritt der Kranke Bote „Neuland“. Dazu kommen Artikel über das Educamp, Berichte von Freaks vor Ort, die Kinderseite und und und … Mehr erfährst du in der Printausgabe. Informationen zum Abo findest du hier. Einen kurzen Blick ins Heft, kannst du in der Miniversion erhaschen. Sollte dein Exemplar noch […]

Read the rest of this entry »

Der Einsendeschluss klingelt

Einige haben es mit Erschrecken festgestellt: Der Einsendeschluss für die erste Boten-Ausgabe im Jahr ist bereits vorbei. Doch wir haben Erbarmen mit im Kopf spukenden Texten, Berichten aus Gemeinden und Regionen, Sprüchen und Geschichten. Schick uns deinen Beitrag so schnell wie möglich zu. Wir schauen, wo der Bote noch ein Plätzchen frei hat. Die Chancen […]

Read the rest of this entry »

Der Be We Gung – Ausgabe 6/2013

Die letzte Ausgabe vom Kranken Boten im Jahre 2013 ist erschienen. Freuet euch! Auch ohne ein festes Thema ist er prall gefüllt mit Berichten und Geschichten. Sogar ein neues Gewand hat er – den Feiertagen angemessen – von Marion Freytag bekommen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die teils von selbst auf die Redaktion zugekommen sind, […]

Read the rest of this entry »

Das Boten-Experiment

Hast du Lust auf ein Experiment? Versuchsanordnung 1. Die Ausgabe 6/2013 vom Kranken Boten existiert als druckfertige PDF. 2. Die Daten liegen bei der Druckerei. 3. Die Druckerei hat sehr viele Aufträge (was prinzipiell schön ist), aber leider verschiebt sich dadurch der Boten-Druck. Theorie 1. Der Bote soll so schnell wie möglich gedruckt werden. 2. […]

Read the rest of this entry »