Neue Ausgabe: „An die Arbeit!“

Written By: Jaana - Feb• 21•17

DKB-01-2017-cover„An die Arbeit!“ Das ließen wir uns nicht zwei Mal sagen: Wir haben geschrieben, gezeichnet, Interviews geführt, Ideen gesponnen und am Ende alles in ein passendes Layout gegossen. Nun befindet sich der neue Bote im Druck und wird sich also bald auf den Weg zu Dir machen können! Vielen Dank an alle, die sich in dieser Ausgabe mit Artikeln, Ideen und Illustrationen beteiligt haben!

***Neues aus der Jesus Freaks Bewegung
Der Kranke Bote wird gesund – das ist wohl die beste Nachricht seit langem! Gemeinsam wollen wir einen neuen Namen für unsere Lieblingszeitschrift suchen. Du kannst dich gern beteiligen: Schick eine Email mit deinem Vorschlag an bote@jesusfreaks.de. Außerdem haben wir aus der Freakswelt einen Rückblick aus drei Perspektiven auf die FreaksFamilienFreizeit mit dabei, Eindrücke einer Israelreise und die Ankündigung einer Krötenwanderung. Krötenwanderung? Lies einfach selbst!

***Arbeit
„Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ Diese Frage stellen wir fünf Leuten und staunen über ihre Antworten: Mann für alles, Software-Zerstörer, Baumeisterin, Rückenstärker und Superheldin. Botentypisch lassen wir ganz unterschiedliche Menschen zu Wort kommen: Wie viel Arbeitszeit ist sinnvoll für das Familienleben? Wie hängen Arbeit und Selbstwert zusammen? Wie ist das eigentlich mit den traditionellen Rollenbildern? Welche Rolle spielt Geld? Darüber hinaus hat uns das Thema Arbeit zu einer neuen Reihe inspieriert: Die „Business-Freaks“-Reihe möchte Menschen aus der Jesus Freaks Bewegung vorstellen, die ihren Traum vom eigenen „Ding“ in die Tat umgesetzt haben. Achim Schellenberg führt in dieser Ausgabe das Interview mit Silke Hampel mit ihrem Modelabel „Die rote Zora“.

***Gebet
Der Gebets- und Prophetiepool brachte für 2017 die Gebetskampange an den Start und auch wir lassen hier nicht nach. Josine schreibt über ihre Erfahrungen mit dem Fasten und dazu haben wir zwei Buchvorstellungen, die Dir dabei helfen wollen, Gebet in deinen Alltag zu integrieren und eine neue und intensive Beziehung zu Gott, dem Vater, zu erleben.

***Sonstiges
Die Beiträge für unsere Zettelwirtschaft wachsen weiter an, vielen Dank! Ruth liefert Dir den dritten Teil Zero-Waste-Kolumne zu „Zimmer, Küche, Bad“ und von Julia erfährst Du alles über eine expandierende Spezies: den Premiumabonnenten.

In den nächsten Tagen erhalten Online- und Premiumabonnenten wie gewohnt von mir einen Link zur Ausgabe. Ich wünsche Dir eine anregende Lektüre und freue mich auf Dein Feedback!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Before you post, please prove you are sentient.

Bitte gib dies drei Buchstaben in das folgende Feld ein: JFG