Der Freakstock-Bote

Written By: bettina - Aug• 05•14

cover_DKB_2014.4Der Kranke Bote erwartet dich bereits in Borgentreich. Druckfrisch erscheint die Ausgabe mit dem Titel “Der tanzte Tote”. Einen kleinen Vorgeschmack gibt die Miniversion. Abonnenten können sich ihr Exemplar am Infopoint auf dem Freakstock abholen.Dort kannst du auch ein Abo abschließen oder erst mal in neuen und alten  Ausgaben schnuppern. Zum  Inhalt:

Leben & Tod
Niemand kennt die Stunde seines Todes. Aber wir alle wissen, dass wir sterben müssen. Warum eigentlich? Was sollten wir vor dem Tod bedenken? Wie sollen wir leben? Was ist, wenn jemand nicht mehr leben will? Über diese und andere Fragen sinnen unsere Autoren nach.

Mein Hauskreis
Wir interessieren uns dafür, was in eurem Hauskreis so passiert. Wir wollen voneinander lesen und lernen, denn Hauskreise treffen oft auf die gleichen Schwierigkeiten oder Trockenzeiten. Ihr entscheidet, wie ihr euch vorstellt – mit Anekdoten, Bildern, Collagen, Denkwürdigem, Erinnerungen, Fakten … Den Anfang macht ein Hauskreis aus Remscheid.

Willo & FreakstockWas unterscheidet unsere jährlichen Treffen? Welchen Vorzug hat Willo? Und was war dieses Jahr dort los. Zum 20. Freakstock-Jubiläum haben wir ein chronomemolegendäres Spiel entwickelt, das ausgewählte Highlights von der
Gründung bis heute beleuchet.

Feedback nehmen wir gerne persönlich auf Freakstock in Empfang oder freuen uns auf deine E-Mail an: bote@jesusfreaks.de

Die besten Beerdigungen der Welt

Written By: bettina - Jun• 27•14

besten.beerdigungenDraußen lacht die Sonne, das Leben blüht – kein Grund sich nicht mit dem Tod zu beschäftigen … zumal dem eigenen. In unserer Umfrage wollen wir wissen, was du so planst: Wie willst du bestattet werden? Wer soll die Trauerrede halten? Welche Musik soll bei der Trauerfeier gespielt werden? Worum geht es in der Predigt (so es eine gibt)?

Direktlink zur Umfrage bei SurveyMonkey: https://de.surveymonkey.com/s/GYSY9LC

… und morgen spielen wir dann was anderes.

Letzte Chance

Written By: bettina - Jun• 23•14

Schaf-comic_BenRDer offizielle Einsendeschluss für die Freakstock-Ausgabe ist heute (23.06.2014).  Doch die Chefredakteurin ist gnädig, wenn Du Deine Geschichte, Deinen Gemeindebericht, Dein Willo-Erlebnis oder etwas anderes im Boten sehen möchtest, schreib bis zum 01.07.2014 an: bote @ jesusfreaks.de

P.S.: Das Thema der Ausgabe ist übrigens “Tod”.

Wie war Dein Willo?

Written By: bettina - Jun• 10•14

NL_willo2014_Ben.GrossInzwischen ist es schon eine gute Woche vergangen, seitdem wir zurück vom Willo sind. Mögliche Schlafdefizite sind ausgeglichen, der Kapu ist gewaschen und der Sonnenbrand hat sich in Bräune verwandelt. Was bleibt sind Erinnerungen. Weißt du noch, wie Klaus am Abend auf der Tanzfläche abging und was für eine coole Gebetserhörung Bärbel erlebt hat? Hast du auch das Kaninchen gesehen? …

Wir wollen deine Geschichte lesen! Schick uns dein seltsames, nachdenkenswertes oder lustiges Willo-Erlebnis möglichst bis zum 23.06. an: bote@jesusfreaks.de

Eine Auswahl veröffentlichen wir in Ausgabe 4/2014 vom Kranken Boten.

Der Pleite Geier

Written By: bettina - Mai• 26•14

cover_DKB_3.14Pünktlich zum Willo wird dich der Kranke Bote erreichen. Vorausgesetzt du kommst zu unserem Familientreffen in Borgentreich. Ansonsten wird der Bote nach dem Himmelfahrtswochenende regulär versendet. Im  Heft geht es um “Finanzen & Vision”. Außerdem berichten die Frankfurter Freaks von einer Gemeinde in Algerien, Malte schreibt übers Regiotreffen der Sachsen und Martin erzählt von der Jesusbewegung der 1970er und 80er. Mehr erfährst du in der Printausgabe. Informationen zum Abo findest du hier. Einen kurzen Blick ins Heft, kannst du in der Miniversion erhaschen. Zum Inhalt:

*** Finanzen & Vision
Wie bekomme ich Gelddinge geregelt? Soll ich es anlegen, spenden oder auf dem Konto liegen lassen? Was sagt die Bibel dazu? Und wie sieht es aus mit meinem Zehnten – muss ich oder darf ich ihn geben? Wie kann Geld in deiner Gemeinde und in deiner Bewegung nützen?

*** Gott suchen
Wie schaffe ich es Zeit mit zu verbringen, ohne mich zu verbiegen und ohne einzuschlafen? Was passt zu mir und meinem Alltag? Wie konzentriere ich mich nur auf Gott und bringe das Gedankenkarussell in meinem Kopf zum Schweigen? Zwei Ansätze, zwei Ergebnisse.

*** Krasse Sache
Warum hetzt ein Prophet Bären auf unschuldige Kinder? Was nach Boulevard-Journalismus klingt, steht in der Bibel. Was können wir von dieser Bibelstelle lernen? Warum ist es wichtig, auch scheinbar absonderlichen Versen nicht auszuweichen?

Gib deinen Senf dazu

Written By: bettina - Mai• 08•14

Senf_Rainer ZenzHast du schon im neuen Boten geblättert und einige Artikel  gelesen? Welcher Artikel hat dich besonders angesprochen? Worüber hast du dich geärgert? Gib deinen Senf zur Ausgabe 2/2014 dazu.

Wir freuen uns über deinen Kommentar. Mach mit und kommentiere in unserem Forum auf jesusfreaks.de:
http://jesusfreaks.de/forums/thema/ausgabe-2-2014-wo-ist-mister-y

“Finanzen & Vision” – AutorInnen gesucht

Written By: bettina - Apr• 17•14

Die nächste Ausgabe (3/2014) soll – so Gott will – zum Willo erscheinen. Bis dahin ist nicht mehr viel Zeit, daher freuen wir uns über deinen Beitrag – sei es, indem du über dein Glaubensleben berichtest, eine interessante Person vorstellst oder etwas zum Thema “Finanzen & Vision” beisteuerst. Der Einsendeschluss ist der 28. April 2014.

Ein paar Fragen haben wir in der Redaktion schon gesammelt. Vielleicht spricht dich die eine oder andere Frage an. Melde dich bei Bettina, wenn du einen Artikel schreiben möchtest: bote (at) jesusfreaks.de

*** Wie sieht deine persönliche Lebensgeschichte im Umgang mit Geld aus? Befrage z.B. deine Großeltern oder Gemeindeälteste

*** Wie setzt du deine Vision um? Wie ergeht es dir dabei? Was hilft? Wo warten Stolperfallen?

*** Wie lebe ich sparsam, ohne geizig zu sein? Wobei möchte ich großzügig sein? Ist Schulden machen okay?

*** Was macht die Regierung mit unserem Geld und wie findest du das? Wofür sollte immer Geld da sein?

*** Wie gehen wir mit dem Geld in der Gemeinde um? Wo sind unsere Prioritäten? Wie läuft es mit dem Zehnten?

Wo ist Mister Y?

Written By: bettina - Apr• 15•14

Reichlich spät oder pünktlich zu Ostern – das ist Ansichtssache. In Ausgabe 2/2014 wollen wir mit dir die mysteriöse Seite des Glaubens näher beleuchten. Dazu kommen u.a. Berichte aus Gemeinden und Regionen sowie von Treffen des Gebetsnetzwerkes und des Leitungskreises. Mehr erfährst du in der Printausgabe. Informationen zum Abo findest du hier. Einen kurzen Blick ins Heft, kannst du in der Miniversion erhaschen. Zum Inhalt:

*** Mystik
Was ist Mystik überhaupt? Wie kann man den Heiligen Geist erleben? Wie berührt Gott in einem orthodoxen Kloster? Warum fühlen sich Menschen von Esoterik angezogen?

*** Ostern
Vom Osterwunder erzählt Frank mit allen unschönen, harten Fakten, über die wir nicht hinwegsehen sollten. Ohne Kreuzigung gibt es schließlich keine Auferstehung. Auch die Kurzgeschichte “Wir wollen niemandem wehtun” spielt auf Ereignisse jener Tage an. Brisant verpackt, will sie zum Nachdenken anregen.

*** Verrückte Teegesellschaft
Geplant war ein Interview über eine Predigtkritik. Heraus kam eine Erörterung über das Glaubensleben psychisch Kranker. Der Märzhase und der verrückte Hutmacher haben sich zum Tee getroffen.

Kolumne vermisst

Written By: bettina - Feb• 14•14

Wir vermissen unsere Kolumne! Hast du vielleicht eine gesehen? Letztens mal eine geschrieben? Oder hast du Lust dich auszuprobieren?
Dann schick deine Kolumne über Alltags-, Glaubens- oder Freak-Themen an: bote (at) jesusfreaks.de
Gerne unterstützen wir dich bei der Themensuche, bei Rechtschreibung und Grammatik. Erste Hilfe bietet der Mitarbeiter-Leitfaden (256 kB). Als Belohnung erhältst Du eine gedruckte Ausgabe vom Kranken Boten.

Mysteriös

Written By: bettina - Feb• 10•14

In Ausgabe 2/2014, die im April erscheint, wollen wir den Mysterien des Glaubens auf den Grund gehen.

Kannst du uns erklären: Wer oder was ist der Heilige Geist? Wer waren die Mystiker? Womit beschäftigt sich die Kabbala? Ist Esoterik wirklich schlecht? Wie entstehen Prophetien? Kann man Glauben überhaupt erklären? Wie rätselhaft kann Gottes Wirken in unserem Alltag sein?

Wir hoffen, dass wir mit deiner Hilfe ein paar Antworten oder zumindest Denkanstöße zu diesen und anderen mysteriösen Themen finden.
Einsendeschluss: 01.03.2014 (Über eine vorherige Ankündigung wären wir sehr froh.)
Beiträge bitte an Bettina: bote (at) jesusfreaks.de