Ein Tütchen für alle Fälle!

Written By: bettina - Jul• 27•15

Notfall-BoteDie neueste Ausgabe vom Kranken Boten heißt „Formwechsel“ und beschäftigt sich mit dem Thema „Gemeinde“. Hol dir dein Exemplar druckfrisch auf Freakstock am Infopoint ab! Da wir das Porto sparen, erhalten die ersten 50 Abholer ein „Tütchen für alle Fälle“. Die ersten 5 Abonnenten von 10 oder mehr Heften bekommen eine extra große Tüte.

Außerdem kannst du am Infopoint ein Abo abschließen, Adresswechsel mitteilen oder Tipps geben, worüber wir mal schreiben sollten.

Formwechsel – Gemeindeformen

Written By: bettina - Jul• 23•15

cover_DKB_3.2015Ausgabe 3/2015 erscheint zum Freakstock. Dort erwartet dich bei der Abholung ein „Tütchen für alle Fälle“. Wer nicht zum Freakstock kommt, muss noch ein klein wenig warten, bis der Bote im Briefkasten steckt. Onlineabonnenten erhalten in diesen Tagen den Link zur Ausgabe.

Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion, die du hier herunterladen kannst. Die komplette Print- oder Onlineausgabe kannst du im Abo bestellen. Zum Inhalt:

*** Formwechsel
Die Ausgabe vereint unterschiedliche Interpretationen, was Gemeinde ausmacht und wie wir Gemeinde leben. Wir hinterfragen das klassische Modell, stellen Fragen und versuchen uns in Antworten. Außerdem schreiben Autoren über ihre Gemeinde, in der sie sich engagieren, bzw. über ihr Leben ohne Gemeinde, in dem sie ihr Leben mit ihren Nächsten teilen.

*** New Ground, One Crowd, No Borders! praktisch
Wie die Jesus Freaks Weimar an den Start gehen und wie sie das Jahresthema persönlich begleitet, motiviert und inspiriert.

*** Wenn Mütter beten
Seit 20 Jahren gibt es Moms in Prayer in Deutschland. Unsere Autorin berichtet von ihren Erlebnissen als betende Mutter und welche Kraft hinter der Gemeinschaft steckt.

Gemeinde und du? Du ohne Gemeinde?

Written By: bettina - Mai• 27•15

gemeindeschiff_aidme.deFür die Freakstock-Ausgabe haben wir uns ein großes Thema vorgenommen: Gemeinde.

Wie lebst du Gemeinde? Wie lebst du ohne Gemeinde? Wo und wann findet dein Gemeindeleben statt? Wie sieht dein Gemeindealltag aus? Welche Gemeindefeste feiert ihr? Wie integriert ihr neue Leute? Inwiefern steht ihr in Kontakt mit  anderen Gemeinden/Christen bzw. mit Leuten, die mit Jesus nichts zu tun haben?

Mach mit und berichte von deinem Gemeindeleben.

Wir freuen uns ebenso über Reportagen, Kolumnen und Satiren, über theologische Artikel und Beispiele, wie du deinen Glauben lebst.

Beiträge möglichst bis zum 15. Juni 2015 senden an: bote@jesusfreaks.de
(Eine vorherige Ankündigung erleichtert der Redaktion die Planung der Ausgabe.)

Gast auf Erden

Written By: bettina - Mai• 11•15

cover_DKB_2.2015Die neue Ausgabe 2/2015 erscheint pünktlich zum Willo. Dort erwartet dich bei der Abholung ein Geschenk. Wer nicht zum Willo kommt, muss noch ein klein wenig warten, bis der Bote im Briefkasten steckt. Onlineabonnenten erhalten in diesen Tagen den Link zur Ausgabe.

Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion, die du hier herunterladen kannst. Die komplette Print- oder Onlineausgabe kannst du im Abo bestellen. Zum Inhalt:

*** Gastfreundschaft
Wir alle sind Gast auf Erden. Unsere Heimat ist im Himmel. Wenn wir aber hier Gastfreundschaft üben, strahlt ein Stück vom Himmel auf. Unsere Autoren gehen den Fragen nach: Wie wollen wir Gastfreundschaft leben? Wie gehen wir mit Menschen um, die uns fremd sind? Dabei kommt der Aspekt, dass Gastfreundschaft Freu(n)de macht, nicht zu kurz.

*** Freakstock
Mit dem neuen Gelände auf dem Flugplatz Allstedt wird sich einiges verändern. Wir haben einige Informationen zum Gelände und zum Programm gesammelt.

*** Jesus Freaks International
Freakstock, aber auch Willo werden immer internationaler. Daher wird es Zeit Jesus Freaks aus anderen Ländern wieder mehr in die Bewegung einzubinden, um sich auszutauschen und miteinander voran zu gehen. Der Startschuss dazu fiel auf dem letzten JFD-Treffen und die ersten Schritte werden gemacht.

Kleine Überraschung

Written By: bettina - Mai• 06•15

geschenk_asenat29Die Ausgabe 2/2015 mit dem Titel „Gastfreundschaft“ befindet sich endlich in der Druckerei. Deine persönliche Ausgabe kannst du dir auf dem Willo im Kloster Volkenroda abholen. Du findest uns am Infostand im Christuspavillon. Dabei gilt: Wir sparen das Porto und du bekommst eine Überraschung. Du hast noch kein Abo? Dann hol dir schnell eins: bote.jesusfreaks.de/abonnement

Du bist eingeladen!

Written By: bettina - Mrz• 19•15

gastfreundschaftZur Willo-Ausgabe laden wir dich ein, dich näher mit dem Thema „Gastfreundschaft“ zu beschäftigen.

Wie leben wir Gastfreundschaft? Wie weit reicht unsere Nächstenliebe? Braucht es eine angesichts der weltweiten Krisen nicht eine Fernstenliebe? Wie feiern wir gemeinsam mit Menschen aus anderen Kulturen?

Wie verhalte ich mich als Gast? Wie kann eine gelungene Willkommenskultur in Gemeinden aussehen? In Zeiten globaler Kommunikation spielen Entfernungen zwischen Menschen kaum noch eine Rolle, aber wer kennt noch seine Wohnungsnachbarn?

Mach mit und bereichere den Boten mit deinem Beitrag zu einer der Fragen oder einem anderem Aspekt zum Thema.

Gerne kannst du uns auch einen Bericht aus Hauskreis, Gemeinde, Region und Bereich schicken. Ebenso freuen wir uns über Reportagen, Kolumnen, Satiren, theologische Artikel und Beispiele, wie du deinen Glauben lebst.

Schick deinen Beitrag bitte bis zum 07. April 2015 an: bote@jesusfreaks.de

Freiheit, Freiheit … ist das Einzige, was zählt

Written By: bettina - Mrz• 09•15

cover_DKB_1.2015Die lang ersehnte erste Ausgabe des Jahres ist erschienen. Das große Thema „Freiheit“ gleitet in der Bugwelle des Jahresthemas von Jesus Freaks Deutschland „New Ground, One Crowd, No Borders!“. Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion, die du hier herunterladen kannst. Die komplette Print- oder Onlineausgabe kannst du im Abo bestellen. Zum Inhalt:

*** Freiheit
Nicht nur über den Wolken ist die Freiheit grenzenlos, auch auf der Erde hat uns Gott zur Freiheit berufen. Die Autoren in dieser Ausgabe erzählen davon, wie sie ihre Freiheit gefunden oder aber verloren haben und was Freiheit eigentlich für uns bedeutet. Als Anregung für Deinen Hauskreis oder fürs Selbststudium haben wir eine Bibelarbeit vorbereitet.

*** Freaks vor Ort
Freaks träumen vom  Bauernhof für Kinder und Jugendliche; besuchen Indonesien, das Land ihrer Kindheitsträume; berichten von Projekten und Seminaren oder vom ganz normalen Familienwahnsinn.

*** Ostern und Schlechtwettertage
Für die Ostertage gibt es Anregungen für Familien und Gemeinden, was man abseits von Ostereiersuchen noch tun kann, um sich dem Ostermysterium zu nähern. Der kleine Bote hält jede Menge Ideen parat, womit sich große und kleine Kinder bei Schlechtwettertagen die Zeit vertreiben können.

Ein Brief für dich

Written By: bettina - Mrz• 04•15

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Märzausgabe vom Kranken Boten ist in der Druckerei und bald auch in deinem Briefkasten. Doch einige Abonnenten könnten leer ausgehen, da sie ihre Rechnung noch nicht bezahlt haben. Auf Verdacht haben wir ein paar Exemplare mehr gedruckt. Wenn du bzw. deine Gemeinde eins davon bekommen möchtest, solltest du schnell eine Überweisung tätigen und eine E-Mail an Julia schreiben: dkb-abo@jesusfreaks.de

Kontodaten und weitere Angaben zum Abonnement findest du hier: bote.jesusfreaks.de/abonnement

Ladys first

Written By: bettina - Feb• 20•15

CD_FrauenFred, unsere Seite für allerlei Unterhaltsames, Unsinniges und Unwichtiges, enthält jeder Kranker-Bote-Ausgabe etwas sehr wichtiges und wertvolles: den Steckbrief.

Hier stellen sich Menschen vor, offenbaren Stärken und Schwächen und geben einen kleinen Einblick in ihr Leben. In Ausgabe 1/2015 klafft leider noch ein weißer Fleck an dieser Stelle. Daher freuen wir uns über deine Antworten auf einige dieser Fragen. Da in den letzten zwei Ausgaben Männer vertreten waren, wären wir entzückt über eine rege Beteiligung von Frauen und anderen Nicht-Männern.

Link zum Steckbrief-Formular: http://bote.jesusfreaks.de/mitmachen/steckbrief-2/

Nachtigall, ick hör dir trapsen …

Written By: bettina - Feb• 03•15

Zille_BerlinerGören… nur der Einsendeschluss ist heimlich still und leise vorbeigegangen, ohne dass wir es bemerkt hätten … Wir freuen uns über zahlreiche Beiträge, die dennoch schon eingetroffen sind.

Gerne kannst du uns noch deinen Beitrag aus deiner Region, deiner Gemeinde oder deinem Hauskreis schicken. Auch Fred könnte noch eine große Portion Humor und einen aktuellen Steckbrief vertragen (bevorzugt von einer weiblichen Person).

Direktlink zum Steckbrief: bote.jesusfreaks.de/mitmachen/steckbrief-2
PDF zu den Hauskreisfragen
unter: bote.jesusfreaks.de/mitmachen

Alle Beiträge bitte bis zum 08.02.2015 an: bote@jesusfreaks.de