Eine Stunde mehr

Written By: bettina - Okt• 25•14

zeitumstellungIn der Nacht vom 25. vom 26.10.2014 werden die Uhren von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Die eine Stunde, die uns zurückgegeben wird, sollte man sinnvoll nutzen. Du kannst zum Beispiel endlich mal wieder deine Mutter anrufen (um 2 Uhr nachts wird sie begeistert sein), die überfällige Steuererklärung machen, einen Kuchen backen, einen Artikel für den Kranken Boten schreiben, eine Stunde länger Party machen, ein US-Basketballspiel live sehen … Oder aber du machst das, was geschätzt 69,75 Millionen Deutsche machen – du verschläfst das Stundengeschenk.

In diesem Sinne wünscht der Kranke Bote allen eine gute Nacht.

An Geschenke denken

Written By: bettina - Okt• 24•14

gabriel_MurilloDu bist gegen oberflächlichen Konsumterror? Du suchst ein Geschenk mit ideellem Wert? Weihnachten ist für dich eine gute Gelegenheit von deinem Glauben zu berichten? Dann haben wir für dich eine gute Nachricht: Verschenke ein Boten-Abo. Je nach Vorliebe als Print- oder Online-Ausgabe für 19 bzw. 9 Euro für fünf Ausgaben im Jahr.

Wenn du das ausgefüllte Formular, ggf. einen Lastschrifteinzug bis zum 17.11.2014 an dkb-abo@jesusfreaks.de schickst, gibt’s die Weihnachtsausgabe gratis dazu.

Mehr Informationen zum Abonnement unter: www.bote.jesusfreaks.de/abonnement

Lecker: Die geplante Essensausgabe

Written By: bettina - Okt• 16•14

Exif_JPEG_PICTURE„Liebe geht durch den Magen“, „Essen verbindet“ … unzählige Redewendungen beschäftigen sich mit dem Thema Essen. Jetzt endlich tut es auch der Kranke Bote. Wir erwarten zahlreiche Beiträge rund um die schönste Sache der Welt (okay, gleich danach, aber vor Fußball).

Wie leben wir Gemeinschaft beim Essen? Was wollen Veganer? Was raten Ernährungspäpste? Dürfen wir schlemmen, obwohl immer noch Menschen hungern? Warum heißt Opfern im Alten Testament meistens Tiere zu schlachten? Und was gibt’s eigentlich zu Weihnachten?

Du möchtest eine dieser Fragen beantworten oder einen anderen Aspekt des Themas aufgreifen? Dann schreib uns. Außerdem freuen wir uns über Hauskreisvorstellungen, Geschichten, Berichte und mehr aus der großen bunten Welt der Jesus Freaks.

Melde dich bei Bettina: bote@jesusfreaks.de
Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 01.11.2014

Religion & Toleranz – Ausgabe 5/2014

Written By: bettina - Okt• 12•14

cover_DKB_5.2014Angesichts der sommerlichen Temperaturen ist es nicht verwunderlich, dass die Herbst-Ausgabe auf sich warten lässt. Freu dich auf 44 Seiten mit spannenden, provokanten, tiefgründigen und lustigen Artikeln. Demnächst in deinem (virtuellen) Briefkasten. Wer noch kein Abo hat, besorge sich schnell eins, und zwar hier: bote.jesusfreaks.de/abonnement Einen ersten Eindruck gibt die Miniversion.

Zum Inhalt:

Religion&Toleranz
Nicht immer verstehe ich meine Nächsten, noch seltener Menschen, die mir fern sind. Und ihnen geht es wohl genau so. Ehe ich mir nicht die Zeit nehme und mein Gegenüber kennenlerne, besteht kaum Aussicht auf Besserung. Unter dem Titelthema „Religion & Toleranz“ wagen wir einen Blick sowohl auf unseren Glauben, unser Fundament und unsere Traditionen als auch bei anderen. Dabei stellen sich die Fragen, wofür wir einstehen müssen und was wir aushalten können. Wie geht es Dir damit?

Freakstock 2014
Eine Herausforderung fürs Freakstock ist das Gelände, denn die Organisatoren wissen noch nicht, wo wir nächstes Jahr das „Welcome home“-Banner hissen werden. Ein Rückblick auf und Kritik an das diesjährige Festival sei dennoch gestattet.

Erntedank
Wir begrüßen den Herbst mit Tipps fürs Erntedankfest sowie Bastelspaß und Crumble-Rezept.

Gerne darfst du dich am „kleinen boten“ beteiligen. Wir sind immer auf der Suche nach Spielen, Rätseln, Geschichten und Bastelideen. Auch Texte zu Kirchenfesten für Groß oder Klein sind herzlich willkommen.

Eure Fragen – Deine Antworten

Written By: bettina - Sep• 24•14

steckbrief-neuIn jeder Ausgabe vom Kranken Boten stellen wir einen Teil der Vielfalt der Jesus-Freaks-Bewegung dar. Das ist meist schwierig. Manchmal ist es aber auch kinderleicht – Dank der persönlichen Fragen und Antworten von Menschen wie du und ich. Sei ein Teil der Vielfalt und füll den Online-Steckbrief kurz und knackig aus: bote.jesusfreaks.de/mitmachen/steckbrief-2

Mein Hauskreis – dein Hauskreis

Written By: bettina - Sep• 09•14

Hauskreis-Haeuser“Als Hauskreise werden kleine Gruppen von Christen bezeichnet, die sich zum gemeinsamen Beten, Bibelstudium, Gedankenaustausch und Singen regelmäßig in Privatwohnungen treffen.“ So weit die nüchterne Wikipedia-Beschreibung. Hauskreise oder auch Kleingruppen sind viel mehr … Aber was, wie und überhaupt?

Wir interessieren uns dafür, was in eurem Hauskreis so passiert. Wir wollen voneinander lesen und lernen, denn Hauskreise treffen oft auf die gleichen Schwierigkeiten oder Trockenzeiten. Wir haben ein paar Fragen gesammelt, die euch als unverbindliche Anregung dienen können. Aber ihr allein entscheidet, wie ihr euch vorstellt – mit Anekdoten, Bildern, Collagen, Denkwürdigem, Erinnerungen, Fakten …

Wichtig ist uns, dass man einen Eindruck bekommt, wie es bei euch zugeht und wie ihr den Hauskreis-Alltag meistert. Überlegt selbst, was interessiert euch am meisten bei den anderen und schreibt darüber.

Schickt eure Vorstellung an: bote@jesusfreaks.de

Direktlink zu den Fragen: bote.jesusfreaks.de/files/2014/08/Hauskreis-Fragen.pdf

Wir machen Platz

Written By: bettina - Sep• 04•14

ArchivKatze.FergusRayMurray… und zwar in unserem Archiv. Wir haben jede Menge Exemplare vom Kranken Boten der vergangenen Jahre. Aber vielleicht fehlt dir ja die eine oder andere Ausgabe in deiner Sammlung. Oder du möchtest eine Ausgabe mit einem bestimmten Thema weiterverschenken. Pro Exemplar hätten wir gerne eine Spende von 50 Cent (zzgl. 1 Euro Porto).

Überweisungen bitte an: Jesus Freaks Deutschland e.V.
Ev. Kreditgenossenschaft EG
IBAN DE75 5206 0410 0003 5022 95

Nutze für deine Bestellung bitte dieses Formular:

Bestell-Formular Altausgaben

 

Sicherheitsabfrage

Du kannst es schaffen

Written By: bettina - Sep• 01•14

Sprint_M.SngHeute, 01.09.2014, ist der offizielle Einsendeschluss für den Kranken Boten. Du kannst es noch schaffen und deinen Beitrag pünktlich abgeben. Wir freuen uns über Texte und/oder Fotos:

  • zum Thema “Religion & Toleranz”
  • zu deinem seltsamsten, witzigsten oder wertvollsten Freakstock-Erlebnis
  • über deinen Hauskreis. Informationen dazu findest du im Dokument “Hauskreis-Fragen” (auf der Seite “Herunterladen“).
  • über Geschichten und Berichte aus deiner Region und deiner Gemeinde
  • für die Kinder-Seite “der kleine bote”, zum Beispiel zu den Themen Erntedank, Herbst oder  Toleranz

Gerne nehmen wir auch Beiträge nach dem offiziellen Einsendeschluss an. (Wir kennen schließlich unsere Pappenheimer.) Sende deinen Beitrag oder deine Fragen an: bote@jesusfreaks.de

Der Freakstock-Bote

Written By: bettina - Aug• 05•14

cover_DKB_2014.4Der Kranke Bote erwartet dich bereits in Borgentreich. Druckfrisch erscheint die Ausgabe mit dem Titel “Der tanzte Tote”. Einen kleinen Vorgeschmack gibt die Miniversion. Abonnenten können sich ihr Exemplar am Infopoint auf dem Freakstock abholen.Dort kannst du auch ein Abo abschließen oder erst mal in neuen und alten  Ausgaben schnuppern. Zum  Inhalt:

Leben & Tod
Niemand kennt die Stunde seines Todes. Aber wir alle wissen, dass wir sterben müssen. Warum eigentlich? Was sollten wir vor dem Tod bedenken? Wie sollen wir leben? Was ist, wenn jemand nicht mehr leben will? Über diese und andere Fragen sinnen unsere Autoren nach.

Mein Hauskreis
Wir interessieren uns dafür, was in eurem Hauskreis so passiert. Wir wollen voneinander lesen und lernen, denn Hauskreise treffen oft auf die gleichen Schwierigkeiten oder Trockenzeiten. Ihr entscheidet, wie ihr euch vorstellt – mit Anekdoten, Bildern, Collagen, Denkwürdigem, Erinnerungen, Fakten … Den Anfang macht ein Hauskreis aus Remscheid.

Willo & FreakstockWas unterscheidet unsere jährlichen Treffen? Welchen Vorzug hat Willo? Und was war dieses Jahr dort los. Zum 20. Freakstock-Jubiläum haben wir ein chronomemolegendäres Spiel entwickelt, das ausgewählte Highlights von der
Gründung bis heute beleuchet.

Feedback nehmen wir gerne persönlich auf Freakstock in Empfang oder freuen uns auf deine E-Mail an: bote@jesusfreaks.de

Die besten Beerdigungen der Welt

Written By: bettina - Jun• 27•14

besten.beerdigungenDraußen lacht die Sonne, das Leben blüht – kein Grund sich nicht mit dem Tod zu beschäftigen … zumal dem eigenen. In unserer Umfrage wollen wir wissen, was du so planst: Wie willst du bestattet werden? Wer soll die Trauerrede halten? Welche Musik soll bei der Trauerfeier gespielt werden? Worum geht es in der Predigt (so es eine gibt)?

Direktlink zur Umfrage bei SurveyMonkey: https://de.surveymonkey.com/s/GYSY9LC

… und morgen spielen wir dann was anderes.